Göttertod – The First Empire 3 von Michael J. Sullivan

Göttertod - The First Empire von Michael J. Sullivan

Mit „Göttertod“ hat Michael J. Sullivan bereits Band 3 von „The First Empire“ vorgelegt. Foto: Jörn Käsebier

Der Krieg zwischen Fhrey und Menschen hat begonnen, doch beide Seiten sind schlecht dafür gerüstet. Während die Fhrey noch unter den Nachwirkungen der Rebellion in ihrer Hauptstadt leiden, haben die Menschen mit logistischen Problemen zu kämpfen. Zwar wissen sie, wie sie Waffen und Rüstungen aus Eisen schmieden können. Doch tausende davon herzustellen, dauert. Da trifft es sich gut, dass Nyphron einen Plan hat, um Alon Rhist einzunehmen, die Grenzfestung der Fhrey.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Der Untergang der Könige von Jenn Lyons

Der Untergang der Könige von Jenn Lyons

Spannender Auftakt der „Drachengesänge“: „Der Untergang der Könige“ von Jenn Lyons. Foto: Jörn Käsebier

Was für eine Geschichte soll man als Gefangener seinem Wärter erzählen, wenn dieser doch Gedanken lesen kann? Kihrin soll in „Der Untergang der Könige“ dem Ungeheuer, das ihn bewacht, aus seinem Leben erzählen. Das Monster zeichnet alles auf und eröffnet dem jungen Mann so die Chance, ein Vermächtnis zu hinterlassen. Oder verfolgt das Ungeheuer ganz andere Ziele? Das bleibt lange offen, denn so einfach macht es Jenn Lyons ihren Figuren und ihren Lesern nicht.

Weiterlesen

Leigh Bardugo: King of Scars – Thron aus Gold und Asche

Leigh Bardugo King of Scars

Auf einem Thron aus Gold und Asche sitzt Zar Nikolai, der King of Scars, in Leigh Bardugos neuem Roman. Foto: Jörn Käsebier

Ravka ist von Feinden umzingelt. Um nicht in einem Mehrfrontenkrieg zerrieben zu werden, braucht das Land Verbündete. Doch wem können Zar Nikolai und seine Berater trauen? Und es kommt ein weiteres Problem hinzu: Nikolai ist ein „King of Scars“, dessen Narben sich so äußern, dass ein Monster der Dunkelheit in ihm steckt und die Kontrolle über ihn gewinnen möchte. Seine Grisha versuchen alles, um Nikolai und sein Reich vor dem Untergang zu bewahren.

Weiterlesen

Klingentänzer von Mark Lawrence – eine Rezension

Klingentänzer von Mark Lawrence

Nona Grey ist in „Klingentänzer“ von Mark Lawrence in die graue Klasse versetzt worden. Foto: Jörn Käsebier

Die Ereignisse zu Beginn von „Klingentänzer“, des zweiten Buches des Ahnen, knüpfen direkt an die verhängnisvolle Probe am Ende des ersten an. Doch nur kurz – dann ist Nona Grey wieder im Konvent zur süßen Gnade. In der grauen Klasse muss sie sich neuen Herausforderungen stellen. Doch schon bald wird klar, dass das Kloster nicht wirklich von der Außenwelt abgeschnitten ist und dass Nonas Feinde, die Tacsis, und die Gegenspieler der Äbtissin skrupellos ihre Pläne weiterverfolgen.

Weiterlesen

Anna Smith Spark: Das Reich der zerbrochenen Klingen

Anna Smith Spark: Das Reich der zerbrochenen Klingen

Ein Inselreich spielt in „Das Reich der zerbrochenen Klingen“ von Anna Smith Spark eine wichtige Rolle. Foto: Jörn Käsebier

Sekemleth ist ein verstaubtes Kaiserreich. Längst hat es nicht mehr die einstige Bedeutung. Doch zu Staub zerfallen ist es noch nicht. Fürst Orhan Emereth will es zumindest wieder in die Richtung alter Größe führen. Dazu heuert er eine Söldnertruppe an, die jedoch auch mehr von ihrem Namen lebt als von ihrer tatsächlichen Stärke. Und so nimmt das Unheil in „Das Reich der zerbrochenen Klingen“ von Anna Smith Spark seinen Lauf …

Weiterlesen

Bradley Beaulieu: Der dreizehnte Stamm

Bradley Beaulieu der dreizehnte Stamm

Cedas Kampf um die Bernsteinstadt geht weiter: Der dreizehnte Stamm von Bradley Beaulieu. Foto: Jörn Käsebier

Mit ihrem Plan, die Könige Sharakhais von innen heraus zu stürzen, ist Ceda gescheitert. Sie muss vor den Königen und ihren Klingenschwestern in die Wüste fliehen. Doch Ceda gibt nicht auf. Der dreizehnte Stamm, zu dem sie gehört, soll ihr helfen, ihre Vorfahren, die Asirim, zu befreien, um so den Königen ihre Machtbasis zu entziehen.

Weiterlesen

R. J. Barker: Die Rache des Assassinen

R. J. Barker Die Rache des Assassinen

„Die Rache des Assassinen“ ist der zweite Band einer Trilogie von R. J. Barker. Foto: Jörn Käsebier

Die Rückkehr von Girton Klumpfuß und seiner Meisterin Merela Karn nach Burg Maniyadoc verläuft anders als geplant. Sie ziehen mit König Rufra in den Krieg um die Krone. Die Burg sehen sie in „Die Rache des Assassinen“ erst einmal nicht wieder.

Weiterlesen