Am Fluss der Sterne von Guy Gavriel Kay

Guy Gavriel Kay: Am Fluss der Sterne

Guy Gavriel Kay: Am Fluss der Sterne

Hinter dem Titel „Am Fluss der Sterne“ steckt ein Lied, das aus der Feder von Lin Shan stammt. Dass eine Frau Lieder und Gedichte schreibt, ist im Kitai der Zwölften Dynastie die Ausnahme. Ren Daiyan entspricht ebenfalls nicht der Regel. Obwohl gebildet und für eine Beamtenlaufbahn vorbereitet, träumt er von militärischer Größe. Das Schwert und Daiyans Lieblingswaffe, der Bogen, gelten jedoch in Kitai nicht viel. Seit einer Rebellion begegnet das offizielle Kaiserreich dem Militär mit Misstrauen – und leistet daher den Steppenvölkern des Nordens lieber Tribut als Krieg zu führen. Doch das ändert sich, als es auch im Norden zu einem Aufstand kommt …

Weiterlesen

Advertisements

Bänder der Trauer von Brandon Sanderson

Brandon Sanderson: Bänder der Trauer

Brandon Sanderson: Bänder der Trauer

Die Bänder der Trauer sollen einmal dem Obersten Herrscher gehört haben. Nach seinem Sturz gingen sie verloren, doch die magischen Artefakte könnten dem verbrecherischen Kreis dabei helfen, eine mächtige Armee aufzustellen. Auch ohne Unterstützung durch den Einträchtigen gehen Wax, Wayne und ihre Gefährten auf die Suche nach den Bändern, in Band 6 der Nebelgeborenen-Romane von Brandon Sanderson.

Weiterlesen

Leigh Bardugo: Das Lied der Krähen – eine Rezension

Leigh Bardugo: Das Lied der Krähen

Leigh Bardugo: Das Lied der Krähen

„Das Lied der Krähen“ von Leigh Bardugo handelt von einer Diebesbande, die den Coup ihres Lebens ausführen soll. Sie sollen einen Gefangenen aus der sichersten Festung der Welt befreien und lebend in die Hafenstadt Ketterdam bringen. Und als wäre das nicht genug Gefahr, sind die Krähen mit diesem Auftrag nicht allein.

Weiterlesen

Anthony Ryan: Das Erwachen des Feuers

Anthony Ryan: Das Erwachen des Feuers

Anthony Ryan: Das Erwachen des Feuers

Draconis Memoria hat Anthony Ryan seine neue Trilogie genannt. Durch das Latein klingt es nach einer altmodischen Geschichte. Doch „Das Erwachen des Feuers“ ist moderne Fantasy und weit entfernt von klassischen Fantasy-Stoffen, die sich technologisch am Mittelalter orientieren.

Weiterlesen

Tad Williams: Die Hexenholzkrone – Der letzte König von Osten Ard 1

Tad Williams: Die Hexenholzkrone 1 - Der letzte König von Osten Ard 1

Tad Williams: Die Hexenholzkrone 1 – Der letzte König von Osten Ard 1

Die Handlung von „Die Hexenholzkrone“ setzt gut 20 Jahre nach dem Ende von „Der Engelsturm“ ein. Der ehemalige Küchenjunge Simon ist zum König von Osten Ard, genauer zum Hochkönig, aufgestiegen. Gemeinsam mit Miriamel herrscht er. Doch der Frieden ist bedroht. In Nabban droht ein Bürgerkrieg, in Hernystir fordert ein junger König die Autorität des Hochkönigs heraus und in Rimmersgard liegt Herzog Isgrimnur im Sterben, der älteste Freund und Verbündete Simons und Miriamels. Und dabei wissen die beiden noch gar nichts von der größten Bedrohung. Denn im Norden planen die Nornen ihre Rache. Ihr Werkzeug: die legendäre Hexenholzkrone.

Weiterlesen

Bradley Beaulieu: Die Zwölf König – eine Rezension

Bradley Beaulieu: Die Zwölf Könige - Die Legenden der Bernsteinstadt 1

Bradley Beaulieu: Die Zwölf Könige – Die Legenden der Bernsteinstadt 1

Eine Stadt in der Wüste, gehasst und gefürchtet, zugleich ein Anziehungspunkt für Händler und Gelehrte. „Die Zwölf Könige“ von Bradley Beaulieu stellt Sharakhai in den Mittelpunkt der „Legenden der Bernsteinstadt“. Anders als der Titel vermuten lässt, spielt allerdings eine Frau die Hauptrolle.

Weiterlesen

Rezension: Wedora – Schatten und Tod von Markus Heitz

Markus Heitz: Wedora - Schatten und Tod

Markus Heitz: Wedora – Schatten und Tod

Mit den Wedora Büchern hat sich Markus Heitz von Zwergen und Albae gelöst. „Wedora – Schatten und Tod“ ist der zweite Band, der in der Wüstenwelt spielt. Die beiden Hauptfiguren sind erneut Liothan und Tomeija – eine Rezension.

Weiterlesen