Herbstprogramm 2020 von Knaur-Fantasy: Mit Heitz, Grimm und Riggs

Im Frühjahr war es in Deutschland zum Teil ziemlich schwierig an Bücher zu kommen. Der Umsatz des Buchhandels und der Verlage brach ein, weshalb einige Titel geschoben wurden. Im Fantasy-Genre hielt sich das glücklicherweise in Grenzen – das zeigt auch das Herbstprogramm von Knaur-Fantasy. Es bleibt reichhaltig und setzt weniger auf Übersetzungen.

Weiterlesen

Rezension: Brennender Fels von N.K. Jemisin

Rezension: Brennender Fels von N.K. Jemisin

Band 2 von „Die große Stille“: „Brennender Fels“ von N.K. Jemisin

Die beginnende Fünftzeit hat es Essun unmöglich gemacht, weiter nach ihrer Tochter Nassun zu suchen. In Castrima hat die mächtige Orogene Unterschlupf gefunden. Hier wartete auch ihr ehemaliger Mentor und Liebhaber Alabaster auf sie. Er liegt im Sterben, will Essun vor seinem Tod noch Wichtiges lehren. Lässt sich menschliches Leben auf der Stille etwa doch noch retten? N.K. Jemisin verrät in „Brennender Fels“ die Antwort.

Weiterlesen

Knaur-Fantasy im Frühjahr 2020: Mit Heitz und Bardugo

Wer den Fantasy-Weblog aufmerksam gelesen hat, dem dürfte aufgefallen sein, dass unter den Rezensionen zuletzt recht viele Knaur-Titel waren. Ob das so weitergeht, verrät die nächste Vorschau. Denn Knaur-Fantasy im Frühjahr 2020 – das heißt, dass viele Reihen weitergehen. Doch welche und was für neue Titel hält das Verlagsprogramm bereit?

Weiterlesen

Anna Smith Spark: Das Reich der zerbrochenen Klingen

Anna Smith Spark: Das Reich der zerbrochenen Klingen

Ein Inselreich spielt in „Das Reich der zerbrochenen Klingen“ von Anna Smith Spark eine wichtige Rolle. Foto: Jörn Käsebier

Sekemleth ist ein verstaubtes Kaiserreich. Längst hat es nicht mehr die einstige Bedeutung. Doch zu Staub zerfallen ist es noch nicht. Fürst Orhan Emereth will es zumindest wieder in die Richtung alter Größe führen. Dazu heuert er eine Söldnertruppe an, die jedoch auch mehr von ihrem Namen lebt als von ihrer tatsächlichen Stärke. Und so nimmt das Unheil in „Das Reich der zerbrochenen Klingen“ von Anna Smith Spark seinen Lauf …

Weiterlesen

Bradley Beaulieu: Der dreizehnte Stamm

Bradley Beaulieu der dreizehnte Stamm

Cedas Kampf um die Bernsteinstadt geht weiter: Der dreizehnte Stamm von Bradley Beaulieu. Foto: Jörn Käsebier

Mit ihrem Plan, die Könige Sharakhais von innen heraus zu stürzen, ist Ceda gescheitert. Sie muss vor den Königen und ihren Klingenschwestern in die Wüste fliehen. Doch Ceda gibt nicht auf. Der dreizehnte Stamm, zu dem sie gehört, soll ihr helfen, ihre Vorfahren, die Asirim, zu befreien, um so den Königen ihre Machtbasis zu entziehen.

Weiterlesen

Knaur-Fantasy: Das Herbstprogramm 2019

Herbstprogramm 2019 Knaur-Fantasy

Das Herbstprogramm 2019 von Knaur-Fantasy fällt etwas dünner aus als sein Vorgänger. Foto: Jörn Käsebier

Knaur-Fantasy: Im Herbstprogramm 2019 gibt es ein Wiederlesen mit bekannten Autoren. Darunter sind N.K. Jemisisn, Leigh Bardugo und mehrere deutschsprachige Autoren. Sie alle setzen frühere Werke fort oder beginnen neue Fantasy-Stoffe.

Weiterlesen

Das Spiel des Barden von Kevin Hearne – eine Rezension

Das Spiel des Barden von Kevin Hearne

Die wichtigsten Figuren werden in „Das Spiel des Barden“ von Kevin Hearne zu Beginn kurz vorgestellt. Foto: Jörn Käsebier

Was das Spiel des Barden ist, lässt Kevin Hearne im gleichnamigen Buch zunächst offen. Schließlich gibt es verschiedene weitere Rätsel und offene Fragen, die geklärt werden wollen. Zum Beispiel die um die magischen Kennings.

Weiterlesen