Nevernight – Das Spiel von Jay Kristoff

Nevernight – Das Spiel

Jay Kristoff: Nevernight – Das Spiel

Eine Rachegeschichte in einer Welt, angelehnt an die römische und venezianische Republik. Dazu eine Heldin, die sich der Macht der Schatten bedient und zur eiskalten Killerin ausgebildet wurde. Mit „Nevernight – Das Spiel“ setzt Jay Kristoff seine Trilogie um Mia Corvere fort.

Weiterlesen

Advertisements

Fischer Tor 2018: Voll auf Fantasy

Fischer Tor war angetreten, den deutschen Phantastik-Markt aufzumischen. In den ersten Programmen spielten Science-Fiction und Fantasy noch gleichwertige Rollen. Doch beim Blick auf das erste Programm 2018 fällt auf, dass sich das Gewicht vorerst in Richtung Fantasy verschoben hat. Das dürfte maßgeblich damit zusammen hängen, dass sich Fischer Tor die Werke eines der Schwergewichte der deutschen Fantasy gesichert hat: Bernhard Hennen.

Weiterlesen

Jay Kristoff: Nevernight – Die Prüfung

Jay Kristoff: Nevernight - Die Prüfung

Jay Kristoff: Nevernight – Die Prüfung

Mia Corvere ist seit dem Tag, an dem sie ermordet werden sollte, eine Dunkellin. Das gibt ihr Macht über die Schatten und hat ihr eine Katze aus Schatten als Begleiter beschert. Was es noch bedeutet, weiß sie nicht, zumal in Iteya drei Sonnen am Himmel stehen und es fast nie Nacht ist (Nevernight). In der Roten Kirche, der Heimat des Assassinenordens, will sie mehr über ihre Besonderheiten herausbekommen. Und mit den dort gewonnenen Fähigkeiten nach Gottesgrab zurückkehren und Rache an den Feinden ihrer Familie zu nehmen. Zuvor aber muss sie die Prüfung zur Klinge bestehen.

Weiterlesen

Die Verräterin – Das Imperium der Masken von Seth Dickinson

Seth Dickinson: Die Verräterin - Das Imperium der Masken

Seth Dickinson: Die Verräterin – Das Imperium der Masken

Baru Kormoran ist eine Verräterin. Sie verrät ihre alte Heimat, ihre neue Heimat und während ihres ersten großen Auftrags eine Reihe von Menschen. Doch Verrat zerstört Vertrauen und bringt Einsamkeit mit sich. Damit umzugehen muss Baru Kormoran in „Die Verräterin“ von Seth Dickinson noch lernen.

Weiterlesen

Das Herbstprogramm 2017 von Fischer Tor

Fischer Tor wollte mit den ersten Programmen auffallen und als Neuling Manches anders machen. So wollte das Fantasy- und Science-Fiction-Label sich etwa dadurch abheben, dass man auf klassische Frühjahrs- und Herbstprogramme verzichtet. Das klappte allerdings von Anfang an allein wegen der Mechanismen des Buchmarktes nicht. Blicken wir also auf das Herbstprogramm 2017 von Fischer Tor.

Weiterlesen

Zweites Programm von Fischer Tor: Frühjahr 2017

Das Label Fischer Tor hat mit seinem Debüt in diesem Jahr für einigen Wirbel auf dem Buchmarkt gesorgt – zumindest in den Phantastik-Genres. Das zweite Programm soll ab dem Frühjahr 2017 dafür sorgen, Fischer Tor zu etablieren. Beim Blick auf die Fantasy-Titel fällt auf, dass der Weg dorthin in erster Linie mit neuen Namen gelingen soll. Mit Bernd Perplies kommt dazu ein weiterer deutscher Autor ins Programm.

Weiterlesen

Guy Gavriel Kay: Im Schatten des Himmels – eine Rezension

Guy Gavriel Kay: Im Schatten des Himmels

Guy Gavriel Kay: Im Schatten des Himmels

„Im Schatten des Himmels“ erschien im Original bereits 2010, jetzt liegt die deutsche Fassung des Fantasy-Romans vor. Nach neun Jahren ist Guy Gavriel Kay somit auf dem deutschen Markt zurück – allein dafür hat sich die Gründung des neuen Labels Fischer Tor gelohnt (um dieser Meinung zu sein, muss man Kay noch nicht einmal als „besten noch schreibenden Fantasy-Autor“ bezeichnen).

Weiterlesen