Herbstvorschau 2022: Knaur-Fantasy und Fischer Tor

Herbstvorschau 2022 Knaur-Fantasy und Fischer Tor
Drei Titel aus der Herbstvoschau 2022 von Knaur-Fantasy und Fischer Tor.

Knaur-Fantasy setzt im Herbst 2022 auf den Erfolg der Zwerge und Grishas. Aber auch andere bekannte Autorinnen als Markus Heitz und Leigh Bardugo gehören zum Programm. Fischer Tor setzt verstärkt auf deutsche Originale und hat nur einen internationalen Titel im Angebot.

Weiterlesen

Knaur-Fantasy und Fischer Tor im Frühjahr 2021

Knaur-Fantasy setzt im Frühjahr 2021 vor allem auf bekannte Autoren wie Leigh Bardugo und Markus Heitz, aber nicht nur. Und Fischer Tor? Das Label hat sein Programm zusammengestrichen und und bietet kaum neue Titel an. Welche es sind, verrät die Vorschau.

Weiterlesen

A. K. Larkwood: Die dunklen Pfade der Magie – eine Rezension

A. K. Larkwood Die dunklen Pfade der Magie
„Die dunklen Pfade der Magie“ oder „Die Jagd nach dem geheimnisvollen Artefakt in der Schachtel“. Foto: Jörn Käsebier

Csorwe wählt das Leben. Ihre Rolle des Orakels und dann Opfers des Unaussprechlichen, einer Gottheit, folgt sie Belthandros Sethennai auf die dunklen Pfade der Magie in die großen weiten Welten. Dort erwartet sie eine Ausbildung zur Schwertkämpferin und all das, was zu einem Leben dazu gehört – inklusive Liebe und Tod.

Weiterlesen

Mark Lawrence: Schattenkämpfer – Das dritte Buch des Ahnen

Mark Lawrence Schattenkämpfer Das dritte Buch des Ahnen

„Schattenkämpfer“ ist „Das dritte Buch des Ahnen“, mit dem Mark Lawrence seine Trilogie abschließt. Foto: Jörn Käsebier

Im Kloster zur süßen Gnade stehen die Abschlussprüfungen für Nona und ihre Freundinnen an. Nona muss in „Schattenkämpfer“ entscheiden, welche Farbe und damit welchen Weg sie wählen will. Viel Zeit bleibt ihr allerdings nicht, denn die Feinde des Reiches rücken auf das Kloster und die nahe Hauptstadt zu. Um die Invasoren abzuwehren, bleibt nur die Chance, die Lade einzusetzen, um den Mond so zu steuern, dass mehr Platz für menschliches Leben in der Schneise bleibt. Doch dafür bedarf es vier Schiffsherzen.

Weiterlesen

Frühjahrsprogramm 2020 von Fischer Tor

Das Frühjahrsprogramm 2020 von Fischer Tor bringt eine Mischung aus Titeln neuer Autoren, neuer Titel bekannter Autoren und Fortsetzungen bekannter Titel. So ist Victoria (V. E.) Schwab ebenso dabei wie Mark Lawrence, aber auch A. K. Larkwood. Ein Trend, der weitergeht: Bücher zu Serien, die zum Portfolio großer Streaminganbieter gehören, und illustriert erscheinen.

Weiterlesen

Klingentänzer von Mark Lawrence – eine Rezension

Klingentänzer von Mark Lawrence

Nona Grey ist in „Klingentänzer“ von Mark Lawrence in die graue Klasse versetzt worden. Foto: Jörn Käsebier

Die Ereignisse zu Beginn von „Klingentänzer“, des zweiten Buches des Ahnen, knüpfen direkt an die verhängnisvolle Probe am Ende des ersten an. Doch nur kurz – dann ist Nona Grey wieder im Konvent zur süßen Gnade. In der grauen Klasse muss sie sich neuen Herausforderungen stellen. Doch schon bald wird klar, dass das Kloster nicht wirklich von der Außenwelt abgeschnitten ist und dass Nonas Feinde, die Tacsis, und die Gegenspieler der Äbtissin skrupellos ihre Pläne weiterverfolgen.

Weiterlesen

Fischer Tor: Herbstvorschau 2019

Fischer Tor zeigt in seiner Herbstvorschau 2019, dass das Label mittlerweile vor allem auf Kontinuität setzt. Zwischen August 2019 und Februar 2020 erscheinen in erster Linie Fortsetzungen, zum Teil aber auch neue Bücher von Autoren, von denen Fischer Tor bereits veröffentlicht hat. Um welche Autoren und Bücher geht es?

Weiterlesen

Interview: Jenny-Mai Nuyen über „Die Töchter von Ilian“

Interview Jenny-Mai Nuyen

Jenny-Mai Nuyen in Berlin vor dem Interview. Foto: Jörn Käsebier

Jenny-Mai Nuyen schreibt täglich seit sie 14 Jahre alt ist. Nach ihrem Durchbruch als Fantasy-Autorin wandte sie sich zunächst anderen Genres zu. Mit „Die Töchter von Ilian“ hat sie ein neues Fantasy-Buch vorgelegt. In Berlin las sie daraus. Zuvor jedoch stand sie zum Interview bereit. Schon am nächsten Tag ging es dann zurück nach Athen, wo die Autorin derzeit lebt.

Weiterlesen

Jenny-Mai Nuyen: Die Töchter von Ilian

Jenny-Mai Nuyen Die Töchter von Ilian

Jenny-Mai Nuyen: Die Töchter von Ilian im magischen Spiegel. Foto: Jörn Käsebier

In Jenny-Mai Nuyens „Die Töchter von Ilian“ ist die Welt Ilian im Umbruch. Die menschlichen Reiterstämme der Urier machen den von Frauen geführten Zwergen die Herrschaft streitig. Währenddessen planen die Waldelfen in einer verborgenen Welt ihre Rückkehr. Vier magische Gegenstände, die Iliaden, könnten darüber entscheiden, wer sich durchsetzt.

Weiterlesen

Mark Lawrence: Waffenschwestern – Das erste Buch des Ahnen

Mark Lawrence Waffenschwestern

„Waffenschwestern“ heißt „Das erste Buch des Ahnen“ von Mark Lawrence, im Original „Red Sister“. Foto: Jörn Käsebier

Gleich zu Beginn schockt Mark Lawrence mit dem Tod eines Kindes. Mit Nona steht ein weiteres kurz davor, gehängt zu werden. Die Äbtissin des Klosters zur süßen Gnade rettet sie in letzter Minute und nimmt sie als Novizin in den Konvent auf. Während Nona dort ihre künftigen Waffenschwestern kennenlernt, muss die Vorsteherin des Klosters ihre Entscheidung gegenüber den Mächtigen des Reiches verteidigen. Denn Nona hat einen Adeligen getötet und damit den Zorn einer ganzen Familie heraufbeschworen.

Weiterlesen