Blanvalet und Penhaligon: Fantasy im Herbst/Winter 2018

Das Fantasy-Programm von Blanvalet und Penhaligon fällt im Herbst/Winter 2018 nicht gerade üppig aus. Mit dabei sind etwa Werke von Robin Hobb, Royce Buckingham und interessante Debüts.

Los geht’s mit einer großen Urban-Fantasy-Hoffnung. Im November erscheint „Codename Rook“, das Fantasy-Debüt von Daniel O’Malley. Der Australier, der in den USA studierte, lässt die Handlung in Großbritannien spielen. „Die übernatürlichen Fälle der Agentin Thomas“ ist der Titel der Reihe. Sie ist allerdings keine Agentin mit Herz, sondern steckt angeblich in einem Körper, der zuvor jemand anderem gehörte. Ob das stimmt, muss Thomas herausfinden.

Blanvalet im Herbst/Winter 2018

Bereits klar ist hingegen, dass im Dezember der nächste Roman von Royce Buckingham bei Blanvalet erscheint. „Die Klinge des Waldes“ spielt, logisch, in einem Waldreich. Protagonistin ist eine Prinzessin, die ihre Privilegien verliert und selbstständig werden muss. Einen starken männlichen Helden dürfen wir hingegen bei „Im Zeichen des Raben“ erwarten. Ryhalt heißt der Kämpe, um den es geht und dem Pragmatismus wichtiger als Ehre ist. Das Debüt des Briten Ed McDonald erscheint im Januar, verspricht düster zu werden und hat bereits einige gute Bewertungen und Kritiken bekommen.

Im Februar kommt dann die Trilogie von Arthur Philipp zum Abschluss. „Die Kristallmagierin“ heißt der dritte Band. Ganz am Anfang stehen dagegen die Geschichten um Ritterin Rheanne. Sie führt eine Mordermittlung auf einem Schiff. „An Bord der Adlerschwinge“ ist der Titel des Fantasy-Krimis von der deutschen Autorin Anne Troja. Im März bringt Blanvalet schließlich Band 2 der „Wächter und Wölfe“ heraus. „Das Erwachen der Roten Götter“ stammt von Anna Stephens.

Penhaligon im Herbst/Winter 2018

Wer wissen möchte, welche Bücher bei Blanvalet künftig im Taschenbuch erscheinen könnten, muss bei Penhaligon schauen. Dort bleiben die Spitzentitel die Romane von Robin Hobb. Die zweite Trilogie um Fitz Weitseher erscheint zwischen August und Dezember. „Diener der alten Macht“ heißt Band 1, „Prophet der sechs Provinzen“ Band 2 und „Beschützer der Drachen“ Band 3.

Im September gehen die „Wild Cards“ mit „Die Cops von Jokertown“ in die nächste Runde. Jeaniene Frost bringt mit „Der Fluch des Verlangens“ ihre Nachtprinz-Saga zu Ende. Und im November kommt noch eine Fortsetzung bei Penhaligon heraus: „Die Todeskönigin“ von Sarah Beth Durst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..