Hobbitpresse im Frühjahr 2022 mit Tad Williams

Hobbitpresse im Frühjahr 2022
Zwei Fortsetzungen und eine Vorgeschichte: das halbe Frühjahrsprogramm der Hobbitpresse.

Klett-Cotta lässt die Hobbitpresse im Frühjahr 2022 nur mit halber Kraft laufen. Heraus kommt ein kurzes Programm, das einige Fortsetzungen bekannter Autorinnen und Autoren enthält.

Weiterlesen

Michael J. Sullivan: Der Anschlag auf Dulgath

Michael-J-Sullivan-Der-Anschlag-auf-Dulgath
Die Riyria-Chroniken 4: Der Anschlag auf Dulgath von Michael J. Sullivan Foto: Jörn Käsebier

In „Der Anschlag auf Dulgath“ schickt Michael J. Sullivan das Riyria-Duo auf eine Mission in ein Nachbarreich. Nach fehlgeschlagenen Attentaten auf die Gräfin von Dulgath sollen Hadrian und Royce nach Wegen suchen, wie ein weiterer Anschlag ablaufen könnte. Angeblich, um ihn so besser verhindern zu können …

Weiterlesen

Michael J. Sullivan: Das Geheimnis der Dornigen Rose

Michael J Sullivan Das Geheimnis der Dornigen Rose
Der Weg zu Riyria ist ein dorniger; das zeigt sich in „Das Geheimnis der Dornigen Rose“ von Michael J. Sullivan. Foto: Jörn Käsebier

Nachdem sich der Vorgängerband bereits darum drehte, wie Hadrian und Royce Gwen kennenlernen, erzählt Michael J. Sullivan in „Das Geheimnis der Dornigen Rose“, wie das Duo zu seiner Zentrale in Medford kam und den Grundstein für seine Karriere als Diebe legte.

Weiterlesen

Herbstprogramm 2021 der Hobbitpresse – ohne Tad Williams

Herbstprogramm 2021 der Hobbitpresse
Bücher von Anthony Ryan, Natasha Pulley und Jenn Lyons aus dem Herbstprogramm.

Das Herbstprogramm 2021 der Hobbitpresse ist kurz geraten. Dieses Mal fehlt sogar das sonst übliche Werk eines deutschsprachigen Autoren. Doch die Titel, die herauskommen, dürften Leser erfreuen, die auf Fortsetzungen warten. Eine ganz neue Geschichte ist aber auch unter den Neuerscheinungen zu finden.

Weiterlesen

Michael Sullivan: Heldenblut – The First Empire 4

Michael Sullivan Heldenblut The First Empire 4
„Heldenblut“ ist bereits Band 4 der Reihe „The First Empire“ von Michael Sullivan. Foto: Jörn Käsebier

Nach ihrem großen Sieg über die Fhrey rücken die Rhune weiter vor. Doch unweit von Avempartha kommt ihre Offensive zum Stehen. Während der ehrgeizige Nyphron nach militärischen Lösungen sucht, setzen die Fhrey alles auf eine Karte: Sie entführen die Magierin Suri, um von ihr das Geheimnis der Erschaffung von Drachen zu erfahren. Doch einige von Suris Freunden entdecken das Heldenblut in sich und brechen zu einer Befreiungsaktion auf.

Weiterlesen

Im Schatten des Kronturms von Michael J. Sullivan – eine Rezension

Im Schatten des Kronturms von Michael J. Sullivan

Royce und Hadrian im Schatten des Kronturms, Band 1 der Riyria-Chroniken von Michael J. Sullivan.

Mit „Im Schatten des Kronturms“ von Michael J. Sullivan beginnen die Riyria-Chroniken. Sie spielen vor der Riyria-Reihe, die mit „Der Thron von Melengar“ begann. Im ersten Band der Chroniken geht es darum, wie Riyria geboren wird, sich also Royce und Hadrian kennenlernen. Sie beginnen nicht gerade als Freunde.

Weiterlesen

Frühjahrsvorschau 2020 der Hobbitpresse

Klett-Cotta bietet in der Hobbitpresse nicht die meisten Titel und erreicht auch nicht die Breite, die etwa Heyne schafft. Die Frühjahrsvorschau 2020 der Hobbitpresse enthält dafür sehr viele Bücher, darunter Neues von Tad Williams und Brian Lee Durfee. Neue Autoren sucht man dagegen fast vergeblich.

Weiterlesen

Göttertod – The First Empire 3 von Michael J. Sullivan

Göttertod - The First Empire von Michael J. Sullivan

Mit „Göttertod“ hat Michael J. Sullivan bereits Band 3 von „The First Empire“ vorgelegt. Foto: Jörn Käsebier

Der Krieg zwischen Fhrey und Menschen hat begonnen, doch beide Seiten sind schlecht dafür gerüstet. Während die Fhrey noch unter den Nachwirkungen der Rebellion in ihrer Hauptstadt leiden, haben die Menschen mit logistischen Problemen zu kämpfen. Zwar wissen sie, wie sie Waffen und Rüstungen aus Eisen schmieden können. Doch tausende davon herzustellen, dauert. Da trifft es sich gut, dass Nyphron einen Plan hat, um Alon Rhist einzunehmen, die Grenzfestung der Fhrey.

Weiterlesen

Das Frühjahrsprogramm 2019 von Knaur-Fantasy

Frühjahrsprogramm 2019 von Knaur-Fantasy

Markus Heitz ist das Zugpferd des Frühjahrsprogramms 2019 von Knaur-Fantasy und ist gleich zweifach vertreten. Doch auch Ransom Riggs wird prominent angekündigt.       Foto: Jörn Käsebier

Die längste Vorschau kommt zum Schluss: Im Frühjahrsprogramm 2019 von Knaur-Fantasy dominieren zwar die Fortsetzungen. Doch es gibt auch ein paar Auftaktbände zu neuen Reihen und neue Stoffe. Zum Teil auch von neuen Autoren. Doch es gibt auch ein Wiederlesen mit alten Bekannten. Der Reihe nach …

Weiterlesen