Die schwarze Schar von Nicholas Eames – eine Rezension

Die schwarze Schar von Nicholas Eames eine Rezension

Die Blutige Rose ist die Anführerin der Fabel in „Die schwarze Schar“ von Nicholas Eames. Foto: Jörn Käsebier

Sechs Jahre sind seit des Sieges über die Horde bei Castia vergangen. Rose, zu deren Rettung ein ganzes Söldnerheer unter Führung ihres Vaters gekommen war, ist Kopf der legendären Söldnertruppe „Fabel“. Bevor sich die schwarze Schar auflöst, will sie einen letzten großen Auftrag übernehmen. Ihnen fehlt nur noch eine Bardin, die hinterher davon erzählen kann. Wie gut, dass die junge Tam Laute spielen kann.

Weiterlesen