Steven Erikson: Das Spiel der Götter geht zu Ende

Das Spiel der Götter
Das Spiel der Götter geht mit den Bänden 18 und 19 zu Ende. Foto: Jörn Käsebier

Soldaten marschieren nicht bereitwillig in den Tod. Aber sie nehmen ihn in Kauf, wenn sie von etwas überzeugt sind. Für die malazanischen Seesoldaten und Schweren ist es allerdings schwer, einer Überzeugung und einem Glauben zu folgen, wenn die Heerführerin scheinbar für Nichts eintritt. Dabei geht es in „Die gläserne Wüste“ und „Der verkrüppelte Gott“, Band 18 und 19 von „Das Spiel der Götter“ um alles.

Weiterlesen

Die Schwingen der Dunkelheit von Steven Erikson

Die Schwingen der Dunkelheit Steven Erikson
Die Ödlande, beschrieben in „Die Schwingen der Dunkelheit“ von Steven Erikson, bringen Kreaturen in ungewöhnlichen Größen hervor. Foto: Jörn Käsebier

Beim Spiel der Götter waren die Einsätze von Beginn an hoch. Doch nun tritt das Spiel in seine entscheidende Phase. Die Armee der Knochenjäger ist mittendrin, den eigenen Untergang vor Augen. Eine wichtige Rolle werden Licht und Dunkel spielen, zumal das Dunkel mit Draconus einen Spieler auf den Schwingen der Dunkelheit in die Welt gleiten lässt.

Weiterlesen

Steven Erikson: Die Flucht der Kinder

Steven Erikson Die Flucht der Kinder

In „Das Spiel der Götter“ spielen Portale und Tore  eine große Rolle, so auch in „Die Flucht der Kinder“ von Steven Erikson. Foto: Jörn Käsebier

Das Buch von Steven Erikson beginnt mit der titelgebenden Flucht der Kinder. Deren Ziel ist das Überleben. Und auch wenn viele sterben, haben die anderen die Hoffnung auf Rettung nicht aufgegeben. Auch wenn sie allenfalls ahnen können, dass sie nur Spielbälle im Kampf der mächtigen Götter sind.

Weiterlesen

Steven Erikson: Das Spiel der Götter 15 – Tod eines Gottes

Steven Erikson: Das Spiel der Götter 15 – Tod eines Gottes

Darujhistan, immer wieder Darujhistan. Erneut fallen wichtige Entscheidungen in der Stadt des blauen Feuers. Anomandar Rake, der Sohn der Dunkelheit, macht sich dorthin auf den Weg und überlässt es seinen Tiste Andi selbst für die Sicherheit ihrer bedrohten Stadt Schwarz-Korall zu sorgen. Doch nicht nur seine Gründe bleiben zunächst verborgen. Ist mit „Tod eines Gottes“ der Sterbende Gott gemeint, oder wird eine andere Gottheit im Kampf gegen das Chaos ihre Existenz verlieren? Und wer steckt hinter dem Angriff der Assassinen auf die letzten Brückenverbrenner?

Weiterlesen