Maresi – Das Lied der Insel von Maria Turtschaninoff

Maria Turtschaninoff: Maresi - Das Lied der Insel

Maria Turtschaninoff: Maresi – Das Lied der Insel

Das Leben in der Roten Abtei auf der Insel Menos ist nicht immer leicht, aber friedlich. Viel friedlicher, als es für die meisten Frauen auf dem Festland ist. Das ändert sich, als die junge Jai bei den Nonnen Zuflucht sucht. Aus der Sicht von Maresi, einer Novizin, die aus ärmlichen Verhältnissen stammt, werden die Ereignisse erzählt, die das Leben auf der Insel nach der Ankunft von Jai verändern. Denn die Verfolger sind ihr noch immer auf den Versen, und sie scheren sich nicht darum, dass Männern der Zutritt zur Insel verwehrt ist, auch wenn dies den Zorn (Menos) der Urmutter wecken könnte.

Weiterlesen