Herbstprogramm 2020 von Heyne mit Joe Abercrombie

Bereits im vergangenen Jahr war die Auswahl an Fantasy-Büchern von Heyne nicht ganz so groß. Doch im Herbstprogramm 2020 ist sie noch einmal kleiner geworden. Wenigstens geht eine beliebte Saga weiter. Denn es gibt Neues von Joe Abercrombie.

Sind es die Folgen der Coronapandemie, zurückgehende Verkaufszahlen oder Einfallslosigkeit? Neue Reihen oder Einzelwerke sucht man in der aktuellen Programmvorschau von Heyne fast vergeblich. Drei Fortsetzungen stehen zwei Neuausgaben und zwei Erstausgaben gegenüber.

Alte Geschichten im neuen Gewand

Im Oktober startet das Herbstprogramm 2020 von Heyne direkt vor der eigenen Haustür. Denn „Zwischen dir und der Dunkelheit“ von Antonia Neumayer spielt in München. Drei Youtuber setzen sich mit übernatürlichen Phänomenen in der Frauenkirche auseinander – Luja sog i. Doch nicht nur Influencer liegen im Trend, sondern auch phantastische Literatur aus China. Heyne setzt interessanterweise auf einen klassischen Stoff und bringt „Die Legende der Adlerkriege“ von Jin Yong erstmals in Deutsch heraus. In Hong Kong war der Stoff erstmals 1957 erschienen.

Im November geht die Geschichte von Wasja weiter, die mit „Der Bär und die Nachtigall“ begann. Katherine Arden hat eine ganze Trilogie aus ihrer in Russland spielenden Märchen-Geschichte gemacht. Ebenfalls im November erscheint Band 8 der „Sturmlicht-Chroniken“ von Brandon Sanderson. „Der Rhythmus des Krieges“ kommt zunächst in gebundener Ausgabe heraus.

Im abgespeckten Herbstprogramm 2020 fehlen für dieses Jahr dann nur noch zwei Neuausgaben. Die Elfen von Bernhard Hennen kommen bereits im Oktober als Sonderausgabe heraus. Die ersten vier Bände umfasst der 1000-Seiten-Wälzer. Auf einen ähnlichen Umfang kommt Jonathan Strange & Mr. Norrell von Susanna Clarke. Kurz vor Weihnachten bringt der Verlag das Buch heraus.

Herbstprogramm 2020 von Heyne mit Joe Abercrombie

Das Jahr 2021 bringt dann noch zwei weitere Titel. Mit „Friedensklingen“ geht die Klingen-Saga von Joe Abercrombie im März weiter. Band 2 schließt an „Zauberklingen“ an, dem Auftakt zur neuen Trilogie. Friedvoll dürfte es nicht werden. Schließlich gärt es in der Union und ist der Frieden mit den Nachbarn mindestens brüchig.

Außerdem geht im März die „Magic: The Gathering“-Reihe mit dem zweiten Band weiter. Krieg der Funken heißt der Band, der aus der Feder von Greg Weisman stammt. Der Vorgänger stammte noch von Brandon Sanderson.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..