Hobbitpresse im Herbst 2019 – Neues von Klett-Cotta

Die Hobbitpresse wird dieses Jahr 50 Jahre alt. Das würde Anfang des Jahres mit einer Jubiläumsausgabe des „Herrn der Ringe“ gefeiert. Im September folgen dann weitere Feierlichkeiten. Und es schlägt sich im Herbstprogramm 2019 nieder. Da gibt es Neues von Klett-Cotta, aber auch manche Fortsetzung.

Herbst 2019: Hearne, Peake und Plaschka

Eine davon kommt im Juli auf den Markt. Kevin Hearne hat bereits acht Bücher der „Chronik des eisernen Druiden“ geschrieben. „Zerschmettert“ heißt der neunte und letzte Band der Reihe. Der Autor hat sich bereits einen neuen Protagonisten gesucht: einen Barden. Außerdem bringt die Hobbitpresse im Juli noch einen Klassiker in neuem Gewand heraus. „Der Junge im Dunkeln“ von Mervyn Peake spielt in der Welt von Gomenghast.

Ein bis zwei Titel deutscher Fantasy-Autoren gehören gewöhnlich zum Programm von Klett-Cotta. Im Herbst 2019 veröffentlicht die Hobbitpresse ein neues Buch von Oliver Plaschka. „Der Wächter der Winde“ erscheint im August, greift Motive aus Shakespeares „Der Sturm“ auf, spielt in einer fantastischen Welt, aber auch im historischen Kalifornien.

Drachengesänge und Draconis Memoria

Eine weitere, dieses Mal dreibändige, Jubiläumsausgabe von Tolkiens Meisterwerk erscheint ebenfalls im August und läutet die Feierlichkeiten im September ein. In diesem Monat erscheint ein Titel, in den die Hobbitpresse große Hoffnungen steckt. „Der Untergang der Könige“ ist der erste Band der „Drachgesänge“, die einmal über fünf Bücher gehen soll. Dabei erinnert der Ausgangspunkt des Buches von Jenn Lyons an „Der Names des Windes“ von Patrick Rothfuss. Denn ein Waisenjunge steht im Mittelpunkt, der in der Rückschau sein Leben erzählt.

Vom Anfang zum Ende. Denn eine andere Drachengeschichte kommt im Oktober zum Abschluss. „Das Imperium aus Asche“ ist der dritte Band der Draconis-Memoria-Trilogie von Anthony Ryan. Nach einem grandiosen ersten Band und einer gelungenen Fortsetzung dürfen die Leser gespannt sein, wie der weiße Drache besiegt wird.

Ein Gedanke zu „Hobbitpresse im Herbst 2019 – Neues von Klett-Cotta

  1. Pingback: Hobbitpresse im Herbst 2019 – Neues von Klett-Cotta — Der Fantasy Weblog | Treffpunkt Phantastik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.