Brandon Sanderson auf Lesereise in Deutschland

Dass englische und amerikanische Fantasy-Autoren hierzulande auf Buchmessen präsent sind, ist nicht ungewöhnlich. Doch nur die wenigsten von ihnen bewerben ihre Bücher ohne Bezug zu einer Großveranstaltung. Doch es gibt Ausnahmen. So wird Mitte Mai Brandon Sanderson auf Lesereise in Deutschland sein.

Brandon Sanderson auf Lesereise durch vier Städte

Brandon Sanderson auf Lesereise

Brandon Sanderson bei seinem ersten Deutschlandbesuch, 2017 in Leipzig.

Für Sanderson ist es das zweite Mal, das er hierzulande unterwegs ist. 2017 war er bereits auf der Leipziger Buchmesse. Wie der Heyne-Verlag mitteilte, wird der Autor aus Utah auf seinem zweiten Deutschlandbesuch vier Mal Station machen. Zum Auftakt am 14. Mai geht es nach Berlin, wo die Lesung in Kooperation mit dem „Otherland“ organisiert wird. Simon Weinert wird moderieren, Detlef Bierstedt die deutschen Passagen lesen. Um 19 Uhr geht’s los im Lettretage am Mehringdamm 61. Der Eintritt ist frei, doch um Anmeldung wird gebeten.

Am 15. Mai wird Sanderson bereits in Bonn erwartet. In der Thalia Universitätsbuchhandlung geht es um 20 Uhr los. Karten können bereits reserviert werden und kosten acht Euro. Die Moderation wird der deutsche Autor Björn Springorum übernehmen. Denis Abrahams übernimmt am Rhein die deutschen Parts.

Lesung aus „Die Splitter der Macht“

In gleicher Besetzung geht es am 16. Mai weiter nach München. Im Hugendubel am Stachus ist der Beginn auf 20.15 Uhr gesetzt. Zum Abschluss kommt Brandon Sanderson auf Lesereise noch nach Stuttgart. Im Buchhaus Wittwer-Thalia ist die Lesung bereits für 18 Uhr angesetzt. Hier moderiert Steffen Volkmer.

Aus was wird der amerikanische Gast lesen? Nun, am 22. April erscheint „Die Splitter der Macht“. Das ist die Fortsetzung von „Der Ruf der Klingen“ und in der Übersetzung Band 6 der Sturmlicht-Chroniken. Im Original ergeben die Bücher zusammen Band 3. Es wird auf der Lesereise also um Roschar gehen, doch Fragen zu anderen Reihen sind sicherlich möglich, sind sie doch alle Teil eines Universums, dem Cosmere. Sanderson kommt zudem nicht allein, sondern ist zusammen mit Isaac Stewart unterwegs, der die Sturmlicht-Chroniken illustriert. Wer sich also für die Gestaltung der Bücher interessiert, dürfte dazu einiges erfahren.

Alle Infos und Termine sind noch einmal auf der Internetseite vom Heyne-Verlag zusammengefasst.

Ein Gedanke zu „Brandon Sanderson auf Lesereise in Deutschland

  1. Pingback: Brandon Sanderson im Interview über die Sturmlicht-Chroniken | Der Fantasy Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.