Herbstvorschau 2018 von Knaur-Fantasy mit Stiefvater, Bardugo und Liu

Knaur_HE2018Wer einmal einen Bestseller gelandet hat, von dem veröffentlichen Verlage gern mehr. Denn die Chancen für einen weiteren Bestseller stehen schließlich gut. Knaur-Fantasy setzt daher vor allem auf bewährte Autoren wie Maggie Stiefvater und Leigh Bardugo, setzt glücklicherweise aber auch Reihen fort, die weniger erfolgreich waren. So die „Seidenkrieger-Trilogie“ von Ken Liu. Ein Blick in die Herbstvorschau 2018.

Die Herbstvorschau 2018 beginnt bei Knaur-Fantasy im Oktober. Und der hat es gleich in sich. Zum einen erscheint mit „Die Sprache der Dornen“ eine Anthologie mit Erzählungen von Leigh Bardugo. Nur kurze Zeit nach dem „Gold der Krähen“ folgen sechs Geschichten aus der bekannten Welt. Aus der Beschreibung klingen sie, als gäb es märchenhafte Elemente. In jedem Fall sind sie illustriert. Ebenfalls im Oktober erscheint nach einigen Verzögerungen „Seidenkrieger – Die Götter von Dara“. Ken Liu erzählt darin, wie es nach dem Dynastiewechsel in „Die Schwerter von Dara“ im chinesisch geprägten Reich weitergeht.

Maggie Stiefvater trägt Eulen nach Colorado

Der Marketing-Spitzentitel im Herbstprogramm von Knaur-Fantasy kommt dann im November heraus. Bei Maggie Stiefvater muss man an Wunder glauben. Denn „Wie Eulen in der Nacht“ dreht sich um eine Familie in Colorado, die Wunder wirken kann. Allerdings braucht es zur Vollendung der Wunder tatkräftige Mithilfe. Die Familie Soria darf sich dabei nicht einmischen, doch genau dies geschieht. Deutlich epischer angelegt ist die Licanius-Saga. Mit „Das Echo der Zukunft“ geht sie im November in die zweite Runde. James Islington setzt erneut auf Auguren und andere römische Bezüge.

Weiter geht’s im neuen Jahr mit Humor, so sonderbar. Nein, es wird eher klassisch. Bei „Fauler Zauber“ handelt es sich um die Neuausgabe eines Werkes von Diana Wynne Jones. Der Zauberer Derk kämpft darin mit Verbündeten gegen Mr Chesney, der immer wieder Touristen von außerhalb in ihre Welt bringt, damit die Besucher ein Fantasy-Abenteuer erleben können.

Herbstvorschau 2018 geht bis zum Februar 2019

Im Februar erscheinen schließlich noch zwei Fantasy-Titel. Zum einen ist es „Blutgesang“ von Julia Lange, die bereits mit einem Seraph ausgezeichnet wurde. Es geht darin um Drachenblut, ein musikalisch begabtes Volk und ein Liebespaar. Daniel H. Wilson pflegt hingegen ein anderes Romantik-Bild. In „Die Dynastie der Maschinen“ dreht sich alles um Androiden, die kurz vor dem Aussterben stehen, eine junge Archäologin und ein machtvolles Artefakt. Dieses Buch verspricht eine wilde Mischung aus Abenteuergeschichte, Science-Fiction und Fantasy. Vielleicht die Überraschung in der Herbstvorschau 2018 von Knaur-Fantasy.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Herbstvorschau 2018 von Knaur-Fantasy mit Stiefvater, Bardugo und Liu

  1. Pingback: Zeitenfeuer von Michael J. Sullivan – eine Rezension | Der Fantasy Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.