Die Hohlbeins kommen – eine Doku-Soap über die ganze Familie

Wolfgang Hohlbein fährt am liebsten Lotus, einen gelben Lotus. Doch wenn der mal wieder nicht anspringt, setzt er sich auch mal hinter das Steuer eines ebenfalls sehr spritsparenden Jeeps. Und er fährt sogar selbst zum Baumarkt. All das verrät die Doku-Soap „Die Hohlbeins – eine total fantastische Familie“. Am Montag, dem 7. Januar, zeigt der Baumarkt- und Jeep-Sender RTL II die Pilotfolge dieses ersten Fernsehhighlights des neuen Jahres. Das ist natürlich total fantastisch.

Die Hohlbeins – angeführt von Wolfgang, Heike und Rebecca

Nach 40 Millionen (solche Zahlen nennt die Buchbranche nur, wenn sie so gut ausfallen) verkaufter Bücher ab „Märchenmond“ ist es auch an der Zeit, dass das Fernsehpublikum endlich mehr über die Hohlbeins erfährt. Auch die Leser werden sich freuen, kann man doch nur wenig über die Familie lesen, allenfalls von Familienmitgliedern dringen Texte nach außen. Neben Wolfgang Hohlbein und seiner Frau „Heldenmutter“ Heike schreibt ja inzwischen auch Tochter Rebecca. Was die anderen fünf Kinder so treiben, könnten die Zuschauer nebenbei auch erfahren. „Worldbuilding“ interessiert aber eigentlich nicht und lenkt nur von der Handlung ab. Denn dass es ein Script für die Doku-Soap gibt, davon ist auszugehen, gibt es doch kaum ein stärker durchinsziniertes Format als dieses. Oder würde jemand „spontan“ in Anwesenheit eines Fernsehteams eine Metall-Party zu organisieren beginnen?

Würde Skar noch leben, würde er sich wohl in sein Tschekal stürzen, damit ihm die Schande erspart bliebe mitzuerleben, wie sich einer seiner Schöpfer so entblößt. Was reitet einen erfolgreichen Autor, der von seinen Fabrikaten (davon muss man bei mehr als 200 veröffentlichten Büchern wohl sprechen) gut leben kann, sich so öffentlich zu präsentieren? Es ist angeblich das erste Mal, dass Fernsehkameras in Räumen der Hohlbeinschen Häuserzeile in Neuss filmen durften. Will Wolfgang einmal Ozzy Osbourne sein? Mehr als die Geissens oder Wollnys wird es doch am Ende nicht werden, selbst wenn der Pilot in Serie geht. Oder geht es mehr darum, die Karriere Rebbecas weiter zu befördern? Der Verdacht liegt zumindest nahe.

RTL II – die Fantasy-Schmiede nicht nur für die Hohlbeins

Und warum der Schritt zu RTL II? Hier scheint es genügend Zielgruppe zu geben, lief auf dem Schmuddelkind der RTL-Familie doch die erste Staffel der Soap von Westeros, „Game of Thrones“ und  läuft hier doch „The Walking Dead“, die nicht nur bei Zombies beliebt ist. Mit ganz so vielen Nacktszenen und Typen in abgerissenen Klamotten ist bei den Hohlbeins wohl nicht zu rechnen. Die erste Familien-Folge „Die Hohlbeins“ beginnt übringens nicht „am frühen Morgen“ und wird auch nicht erst zur „Geisterstunde“ ausgestrahlt, sondern bereits um 22.15 Uhr, wenn zwar „Märchenmonds Kinder“ schon schlafen, „Die Moorhexe“ sich aber gerade erhebt. Die Quoten werden dann entscheiden, ob das „Unheil“ den totalen Serienverlauf nehmen kann.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die Hohlbeins kommen – eine Doku-Soap über die ganze Familie

  1. Wolfgang Hohlbein – ich lege eine kurze Trauerminute ein. Eine Doku auf Arte? Klar, warum nicht. Ein Kurzbeitrag auf Sat1? Kritischa aber okay. Aber WARUM bitte eine Serie auf RTL2, dem Schundsender schlecht hin? Schlimmer hätte es nur kommen können, wenn er im Hartz4Programm von RTL gelandet wäre…

    Nun ja, ich finde es eher weniger gut, dass sich dieser, doch schon etwas verpeilte Mann mit seiner Familie bei RTL2 zum Deppen machen lässt, ich kann mir vorstellen, dass die Medien das ausschlachten werden… schade, sehr schade Wolfgang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s