Fantasy-Neuerscheinungen Februar 2012: Das Osiris Ritual unter Dieben

Cover Osiris Ritual

George Mann: Osiris Ritual

Nach dem ersten Steampunkt-Krimi von George Mann erscheint nun bei Piper Ende Februar auch der zweite – „Das Osiris Ritual“ ist ein weiterer Fall für Newbury und Hobbes. Wie schon in „Affinity Bridge“ ermitteln sie im viktorianischen London. Dieses Mal müssen sich der adlige Ermittler und seine spionierende Assistentin mit Todesfällen auseinandersetzen, in die ein berühmter Zauberkünstler verstrickt ist. Der Steampunk-Roman hat seinen Namen jedoch von einem weiteren Handlungsstrang, bei dem es um das Osiris Ritual und eine ägyptische Mumie geht. Nach Zombies sind es dieses Mal also Mumien, die als Untote eine Rolle spielen, Newbury darf seinem Sinn für das Okkulte nachgehen und dass Hobbes es mit dem Magier aufnehmen kann, muss wohl nicht extra erwähnt werden. Die Klappenbroschur-Ausgabe besteht aus den bei Piper üblichen gut 400 Seiten und kostet stolze 16,99 Euro.

Cover von Unter Dieben

Douglas Hulick: Unter Dieben

In einer eher mittelalterlichen Fantasy-Welt ist dagegen „Unter Dieben“ von Douglas Hulick angesiedelt. Wie der Titel schon verrät, spielt die Handlung in der Unterwelt der Diebe, Schmuggler und Halsabschneider. Im Mittelpunkt steht der Schmuggler Drothe, dessen Leben sich plötzlich ändert, als er ein bedeutendes Buch in die Hände bekommt. Es ist seine Chance sein Leben zu ändern, doch natürlich sind noch andere hinter dem Buch her. Douglas Hulick kommt aus Fargo, dem schönen Ort, den die Cohen-Brüder durch den gleichnamigen Film berühmt gemacht haben. „Unter Dieben“ ist nur der Auftakt zu einer Reihe. Der Fantasy-Roman erscheint Mitte Februar bei Heyne, ist 576 Seiten lang und kostet 14,99 Euro.

Cover von Die Tyrannin

Karen Miller: Die Tyrannin

Mitte Februar erscheint außerdem der Abschlussband der Godspeaker-Trilogie der in Australien lebenden Karen Miller. In „Die Tyrannin“ geht es um die Frage, ob ein Herrscher zum Despoten werden soll, wenn sein Volk seinem Kurs nicht folgen will und dabei den eigenen Untergang riskiert. Königin Rhian von Ethrea sieht im Wüstenreich Mijak eine Bedrohung für ihr Volk, findet jedoch kaum Unterstützung für einen Krieg. Ob sie dennoch den Krieg vom Zaun bricht und welche Folgen ihre Entscheidung hat, wird auf den rund 800 Seiten von „Die Tyrannin“ geklärt. Die broschierte Taschenbuchausgabe von Blanvalet kostet 15 Euro.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s