Sturmauge von Tom Lloyd

Tom Lloyd: Sturmauge

Sturmauge

Was haben ein Sturmauge und ein Grabräuber gemeinsam? Nun, das ist ziemlich schwierig, da Sturmauge ein erfundenes Wort ist, aber es geht um Fiktion. „The Grave Thief“ (Grabräuber) ist der Originaltitel des dritten Bandes der Twilight-Reign-Saga von Tom Lloyd, während „Sturmauge“ der deutsche ist. Der neue Roman ist gerade erschienen und setzt die in „Sturmkämpfer“ und „Sturmbote“ begonnene Geschichte um Lord Isak fort.

Erneut muss sich das Weißauge gegen schier übermächtige Feinde behaupten. Doch nicht nur von außen droht ihm Gefahr. Sein Volk, die Farlan, sind gespalten, vor allem die Priester werden militanter und fanatischer. Dem jungen Lord droht die Kontrolle zu entgleiten, was seinen Feinden in die Hände spielen würde …

„Sturmauge“ ist bei Heyne erschienen, 720 Seiten dick und kostet 14 Euro. Tom Lloyd hat die Arbeiten am vierten Band fast beendet, sodass der Veröffentlichung von „The Ragged Man“ nächstes Jahr im Original nichts mehr im Wege steht. Ein Termin für die deutsche Übersetzung steht aber noch nicht fest.

Edit: Die ausführliche Buchbesprechung ist online.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s