Markus Heitz und die Albae

Markus Heitz („Die Zwerge“) wird im kommenden Jahr seinen ersten Band zu den Albae veröffentlichen. Nach dem Ende der Zwerge-Reihe hatte er angekündigt, sich intensiv mit den dunklen Brüdern der Elben zu befassen. Bei seiner Vorliebe für Vampire, Blut und Werwölfe war abzusehen, dass er nur mehr zur Fantasy zurückkehren würde, wenn er die Elemente des Horror hineinnehmen darf. „Gerechter Zorn“ ist der Titel des ersten Bandes der „Legenden der Albae“, so der wenig einfallsreiche Name der Reihe. Reihe? Ja genau, Mahet hat auf seiner Website die Information rausgelassen, dass seine Ideen noch mindestens für einen Folgeband reichen werden. In „Gerechter Zorn“ dreht es sich um die Abenteuer von Caphalor und Sinthoras, die zusammen einen Dämon beschwören sollen, um ihre Heimat zu retten. Wie die Zusammenarbeit funktioniert, können alle Fans der Fantasy von Markus Heitz ab dem 24. April 2009 erfahren. Dann erscheint das Buch im Piper-Verlag. Der Preis liegt wie bei der Zwerge-Reihe bei 15 Euro. Das Cover wird übrigens weiß sein und einen Alben mit zwei gekreuzten Schwertern zeigen:

Gerechter Zorn

Markus Heitz: Gerechter Zorn

Edit: Inzwischen ist das Buch ja erschienen, ebenso die ausführliche Rezension.

Advertisements

2 Gedanken zu „Markus Heitz und die Albae

  1. Pingback: Zwerge werden zu Dwarves « Der Fantasy Weblog

  2. Pingback: Die Albae von Markus Heitz schwelgen in vernichtendem Hass « Der Fantasy Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s