R. Scott Bakkers „Schattenfall“ erschienen

Schattenfall

R. Scott Bakker: Schattenfall

WIe Wetterspitze meldet, ist „Schattenfall“ vom Kanadier R. Scott Bakker beim Heyne-Verlag als Taschenbuch erschienen. Dabei handelt es sich um den ersten Band einer Trilogie, die im Original „The Prince of Nothing“ heißt. Kein geringerer als der kanadische Erfolgsautor Steven Erikson lobte (laut Heyne) Bakkers Debütroman mit den Worten: „Ein kraftvoller und kluger Fantasy-Roman, voller Intrigen und mit Protagonisten von bewundernswerter Tiefe.“ In Deutschland ist die Trilogie bereits bei der Hobbit Presse des Klett Cotta Verlags als gebundene Ausgabe erschienen. Dort hieß sie „Der Krieg der Propheten“.

Inhaltlich geht es um den Zerfall des Landes Eärwa. Eärwa gerät durch Glaubenskonflikte in die Krise. Ein Heiliger Krieg gegen die Heiden im Süden soll die unterschiedlichen Herrschaftsgebiete im Reich der Drei Meere einigen. Doch die Intrigen der Mächtigen der Reiche gehen auch während des Krieges weiter und drohen, jegliche Erfolge zunichte zu machen. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen drei Männer: ein Magier, ein Kriegermönch und ein Nomadenhäuptling.

Der zweite Band soll Anfang 2009 als Taschenbuch erscheinen.

Edit: Die Rezension steht hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s